Kaindlmühle

Historische Mühle im Bayerischen Wald

Die Kaindlmühle blickt auf eine 500-jährige Geschichte zurück.

Während dieser Zeit bestand ihre Aufgabe darin, für die Umgebung Getreide

zu mahlen, Holz zu sägen und Werkzeuge zu schmieden. Mit Ende der gewerblichen

Betriebe Mitte des 20. Jahrhunderts versank die Mühle in einen Dornröschenschlaf,

aus dem sie die Familie Blum mit einer kleinen, behutsam restaurierten Weinstube

wieder aufgeweckt hat.

Hier gönnt sich die Zeit noch eine Pause.

Ob es Eisvögel beim Fischen sind oder die äsenden Rehe, denen Sie vom Fenster Ihres

Appartments zuschauen können, oder der Schwarzstorch, der gelegentlich von der

Donauleite zu Besuch in dieses schöne Tal kommt: die Natur ist immer für eine Überraschung gut.